Sonntag, 2017-11-19, 5:56 AM
Willkommen Gast | RSS

"HEAVENLIGHT"-Das Licht der Welt

Einloggen
Besucher
Counter

Jesus Christus aufnehmen

 
 
Jesus Christus klopft an deine Herz-Türe
Klopf, Klopf,Klopf
 
 
Siehe,ich stehe an der Türe(deiner Türe) und klopfe an,
wenn jemand meine Stimme hört und die Türe öffnet, zu dem werde ich hineingehen und mit ihm essen, und er mit mir.
 
Offenbarung 3,20 / Scofield Bibel
 
...so viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das recht, Kinder Gottes zu werden .dene,die an seinen Namen glauben.
 
Johannes 1,12 /Scofield Bibel
 
Nachdem aber der Glaube gekommen ist, sind wir nicht mehr unter einem Zuchtmeister;
denn ihr alle seid Söhne Gottes durch den Glauben in Jesus Christus.
Denn ihr alle, die ihr auf Christus getauft worden seid, ihr habt Christus angezogen.
Da ist nicht ein Jude oder Grieche, da ist nicht Sklave noch Freier,da ist nicht Mann und Frau , denn ihr alle seid in Christus Jesus.
Wenn ihr aber des Christus seid, so seid ihr damit Abrahams Nachkommenschaft und nach Verheißung Erben,
Ich sage aber, solange der Erbe unmündig ist, unterscheidet er sich nichts von einem Sklaven, obwohl er Herr über alles ist,
sondern er ist unter Vormündern und Verwaltern bis zu der vom Vater festgesetzte Zeit.
So waren auch wir, als wir Unmündige waren, unter die Elemente der Welt versklavt.
als aber die Fülle der Zeit kam, sandte Gott seinen Sohn ,geboren von einer Frau, geboren unter Gesetz, damit er die Loskaufte,
(die)unter Gesetz
(waren), damit wir die Sohnschaft empfangen.
 
Galater 3,25-4,5 / Scofield Bibel
 
Weil Ihr Aber Söhne (Töchter)seid,
sandte Gott den Geist (heiliger geist)seines Sohnes in unsere Herzen, der da ruft: ABBA,Vater.
 
Galater 4,6 /Scofield Bibel
 
Heiliger Geist ( Helfer ) siehe "Bildgestaltung"
Das erste Mal passiert beim Pfingsten
Erläuterung Pfingsten nach dem Neuen Testament

Im 2. Kapitel der Apostelgeschichte werden die Erfahrungen der Jünger Jesu beim Pfingstfest, dem jüdischen Schawuot-Fest,
 in Jerusalem geschildert:
Als der Pfingsttag gekommen war, geschah ein Brausen vom Himmel und sie wurden von dem heiligen Geist
erfüllt (Apg 2,1-4 EU):
„Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an einem Ort beieinander. Und es geschah plötzlich ein Brausen
vom Himmel wie
von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen zerteilt, wie
 von Feuer; und er setzte
sich auf einen jeden von ihnen, und sie wurden alle erfüllt von dem heiligen Geist und fingen an, zu predigen in andern Sprachen,
wie der Geist
ihnen gab auszusprechen." Durch den Propheten Joel hatte Gott vorausgesagt, dass er in den letzten Tagen von seinem
Geist auf alles Fleisch
ausgießen werde, und wer den Namen des Herrn anrufen wird, soll gerettet werden (Apg 2,15-18 LUT): „… das ist’s, was durch den Propheten
 
Joel
gesagt worden ist (vgl. (Joel 3,1-5 LUT)):, Und es soll geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, da will ich ausgießen von meinem Geist
auf alles Fleisch; und eure Söhne und eure Töchter sollen weissagen, und eure Jünglinge sollen Gesichte sehen, und eure Alten sollen Träume haben;
und auf meine Knechte und auf meine Mägde will ich in jenen Tagen von meinem Geist ausgießen, und sie sollen weissagen … Und es soll geschehen:
 wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll gerettet werden.‘" Nach der Auferweckung Jesu wurde der heilige Geist ausgegossen und das ganze
 Haus Israel soll wissen, dass Gott diesen Jesus zum Herrn und Christus gemacht hat (Apg 2,32-36 EU): „Diesen Jesus hat Gott auferweckt; dessen
sind wir alle Zeugen. Da er nun durch die rechte Hand Gottes erhöht ist und empfangen hat den verheißenen heiligen Geist vom Vater, hat er diesen
ausgegossen, wie ihr hier seht und hört … So wisse nun das ganze Haus Israel gewiss, dass Gott diesen Jesus, den ihr gekreuzigt habt, zum
Herrn und Christus gemacht hat." Als Petrus gefragt wurde, was getan werden solle, antwortete er: Buße zu tun und sich taufen zu lassen
auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung der Sünden, um den verheißenen heiligen Geist zu empfangen. Am Pfingsttag nahmen dreitausend
Menschen sein Wort an (Apg 2,37-41 EU): „Als sie aber das hörten, ging's ihnen durchs Herz, und sie sprachen zu Petrus und den andern Aposteln:
Ihr Männer, liebe Brüder, was sollen wir tun? Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße, und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur
Vergebung eurer Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des heiligen Geistes. Denn euch und euren Kindern gilt diese Verheißung, und allen,
die fern sind, so viele der Herr, unser Gott, herzurufen wird … Die nun sein Wort annahmen, ließen sich taufen; und an diesem Tage wurden
hinzugefügt etwa dreitausend Menschen."
 
 
Deshalb beuge ich meine Knie vor dem Vater, von dem jede Vaterschaft in den Himmeln und auf Erden benannt wird:
er gebe euch nach dem Reichtum seiner Herrlichkeit,mit Kraft gestärkt zu werden durch seinem Geist an dem inneren Menschen;
daß der Christus durch den Glauben in Euren Herzen wohne und ihr in Liebe gewurzelt und gegründet seid.
 
Epheser 3,14-17 /Scofield Bibel
Translater
Das Wort Gottes
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Kalender
«  November 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Wetter
1&1 All-Net-Flat